Berichte

Abwehr rettet uns zwei Punkte

Einmal durchatmen bitte - DIE SERIE HÄLT!!! Das fünfte Spiel in Folge gehen wir nicht als Verlierer vom Spielfeld. Mit Bramsche war am Samstag eine Mannschaft zu Gast, die in der Tabelle zwei Plätze über uns stand. Aufgrund von ähnlichen Ergebnissen durfte ein spannendes Spiel erwartet werden. Und wir enttäuschen unsere Zuschauer ja nur ungern ;-)

Wir kamen richtig gut in die Partie und legten schnell ein, zwei Tore vor. Man merkte, dass Bramsche etwas überrascht war auf einen durchaus starken Gegner zu treffen. Zwischendurch kam zwar ein kleiner Einbruch, als wir eine Drei-Tore-Führung ruckzuck verspielten, aber bis zur Halbzeit hatten wir uns diesen Abstand wieder erarbeitet (14:11). Als gutes Mittel hatte sich erwiesen, dass wir die Haupttorschützin der Bramscher kurzgenahmen. Und während wir in Durchgang eins noch etwas Zuordnungsprobleme mit dieser für uns ungewohnten Deckung hatten, stand die Abwehr in der zweiten Häfte bombenfest. Nur sechs Gegentore sprechen da Bände. Aber jetzt kommt es: Uns gelangen im Gegenzug nur VIER mickrige Tore.

Viel zu oft warfen wir die Bälle einfach weg. Und wenn wir uns eine Torchance erspielt hatten, wollte der Ball einfach nicht reingehen. So rettete uns Anjas Nervenstärke bei einem Siebenmeter beim Stand von 17:17 kurz vor Ende den A....Der Ball knallte in den Winkel und den Gegnerinnen gelang kein Treffer mehr! Die zweite Halbzeit war im Angriff alles andere als schön, umso erleichteter waren wir, als der Schlusspfiff ertönte und klar war, dass die zwei Punkte in Lemförde bleiben. Ein richtiges Kampfspiel und dementsprechend groß war der Jubel!!!

Unsere Partner

Aus der Galerie