Berichte

Gute 20 Minuten sind im Handball zu wenig..

Am Samstag hatten wir ein Auswärtsspiel in Steinfeld. Wir wussten, dass Steinfeld eine gute Mannschaft hat und verdient auf dem 2.Platz steht. Dennoch wollten wir so lange wie es geht dagegen halten..

Zunächst ist Katja Griepenstroh zu erwähnen, die uns beim Spiel im Tor aushalf, da Kathi im Urlaub ist und Verena beruflich verhindert war. Großes Dankeschön an Katja fürs Aushelfen!! Du hast super gehalten und bist bei uns immer willkommen. :) Unsere Jenny ist auch noch zu erwähnen, da sie nach längerer Handballpause ihr erstes Spiel bestritt und gleich 6 schöne Tore erzielen konnte. Weiter so! :)

Nun aber zum Spiel. Die ersten 20 Minuten standen wir hinten sehr sicher und Katja konnte einige Bälle halten. Wir packten zu und halfen uns gegenseitig aus. Auch im Angriff spielten wir die Angriffe schön aus und konnten mit Steinfeld mithalten.

Leider lieĂź dann bei uns die Kraft und Konzentration nach und Steinfeld konnte sich absetzen. Daher ging es mit einem 18:10 fĂĽr Steinfeld in die Kabine.

In Halbzeit 2 wollten wir wieder so beginnen wie in Halbzeit 1. Jedoch hatte Steinfeld etwas dagegen und kam besser aus der Kabine wie wir und setzte sich immer ab. Wir gaben nicht auf und versuchten unser Spiel weiterzuspielen. Dennoch konnten wir nicht näher an Steinfeld ranrücken,sodass Steinfeld verdient das Spiel für sich entscheiden konnte. Am 25.02.18 haben wir die Mädels aus Wagenfeld zu Gast und wollen da versuchen, die guten 20 Minuten auf das ganze Spiel zu übertragen.

Es spielten: Katja (Tor), Marie, Kerstin, Jenny, Jasmin, Silke, Annika, Tina und Anna

 

Unsere Partner

Aus der Galerie