Berichte

Weiterhin im Punktekeller...

Trotz einer weiten Reise ins Emsland gelang es uns nicht in SchĂĽttorf die 2 Punkte mit nach Hause zu nehmen.

Wir taten uns unglaublich schwer ins Spiel zu kommen. Erst nach 4 Toren Vorsprung der Gegner entschieden wir uns auch mal auf's Tor zu werfen.

Nach 22 Minuten schien es zunächst wieder bergauf zu gehen. Einige herausgeholte 7-Meter und gehaltene Bälle durch unsere Torfrau sorgten für ein Herankommen an ein Tor - 10:09. Allerdings mussten wir kurz vor Ende der ersten Halbzeit zwei bittere 2-Minutenstraften hinnehmen, die uns auch in der zweiten Hälfte ziemlich zurückgeworfen haben. Hinzu kam, dass wir, wie so oft, durch Unkonzentriertheit patzten. Fehlpässe und/oder Ballverluste standen an der Tagesordnung. Sehr ärgerlich auch deshalb, weil die Schüttorferinnen uns weder technisch, noch konditionell überlegen waren.

Ab der 42. Spielminute gelang es uns nicht mehr sonderlich an unsere Gegner heranzukommen. Mit dem bitteren Ergebnis von 25:20 mussten wir uns geschlagen geben und haben somit zugelassen, dass SchĂĽttorf uns in der Tabelle ĂĽberholt.

 

Spiel Dinklage

Vergangenes Wochenende hatten wir die 2. Damen aus Dinklage bei uns zu Gast. Eine durchweg konsequente Mannschaft, die Wert auf Tempohandball legt.

Mit reichlich Unterstützung aus der A-Jugend stürzten wir uns in die Partie. Das Spiel, das anfangs recht ausgeglichen verlief, wurde nach 10-minütiger Spielzeit etwas unruhig, sodass sich Dinklage zunächst mit 5 Toren Abstand absetzen konnte. Nach Auszeit der Gegner und kurz vor Ende der ersten Halbzeit legten wir noch einmal nach, sodass wir mit einer Differenz von nur zwei Toren Unterschied in die Pause gingen.

Anschließend versuchten wir mit allen Mitteln uns wieder heranzukämpfen. Die Abwehr stand meistens sicher und geordnet, lediglich im Angriff gelang es uns einfach nicht die "Pille" im gegnerischen Tor zu versenken. Dieser Umstand zog sich die ganze zweite Hälfte hindurch. Der erhoffte Umschwung blieb leider aus. Trotz zwischenzeitlich guter Aktionen marschierten die Dinklagerinnen an uns vorbei und gingen mit 31:25 verdienterweise als Sieger aus dem Spiel hervor.

Ein riesen Dank gilt den Mädels aus der A-Jugend, die sich wirklich jedes Mal die Zeit nehmen uns unter die Arme zu greifen.

Wir danken auĂźerdem unseren treuen Zuschauern, die trotz unserer kleinen Niederlagen-Serie, immer wieder in die Halle kommen um uns zu unterstĂĽtzen.

Am Sonntag lass wir das Jahr mit dem Spiel gegen Bohmte ausklingen und hoffen, dass wieder viele Zuschauer mit dabei sind! Anpfiff ist um 17:00 Uhr.

 

Bis dahin,

eure 1. Damen

Unsere Partner

Aus der Galerie