Berichte

Starke Torhüterinnen dominieren das Spiel 🤗

Das erste Heimspiel der weiblichen D-Jugend gegen TV GeorgsmarienhĂĽtte stellte eine klare Dominanz der TorhĂĽterinnen beider Mannschaften dar. Vor heimischen Publikum präsentierten sich die Lemförderinnen kämpferisch. 

Zunächst zeigten sich beide Mannschaften sehr stark in der Abwehr, keiner schaffte es in den ersten fĂĽnf Minuten ein Tor zu erzielen. Genauso wie letzte Woche trafen die Mädels auf eine offensive Abwehr, mit der wir wieder viele Schwierigkeiten bekamen. Weder der Durchbruch klappte nicht, noch der Abschluss auf das Tor funktionierte. Erst in der 7. Minute fiel das erste Tor seitens der Gegner (0:1). Mit einem 7 Meter Tor erzielten wir unseren ersten Treffer zum 1:2 (12. Min.). Dann ging es ziemlich hin und her. Mangelnde Konzentration im Torabschluss bescherten uns viele FehlwĂĽrfe, wodurch der Halbzeitstand gerade einmal bei 4:5 war. Allerdings scheiterten auch die Gegner an unsere starke TorhĂĽterin Nele, die einige klare TorwĂĽrfe sicher halten konnte. 

Dieser RĂĽckhalt bestärkte uns rapide, besonders in der 2. Halbzeit. Innerhalb kĂĽrzester Minuten setzte sich der TV GeorgsmarienhĂĽtte auf 6:11 (28. Min.) komplett ab. Trotzdem präsentierte sich Nele im Tor immer noch sehr stark. Von insgesamt vier geworfenen 7 Metern lieĂź sie keinen einzigen ins Tor. In den letzten 5 Minuten der Partie drehte sich das Spiel so langsam. Unsere Mädels entwickelten endlich eine Spielweise gegen die offene Abwehr. Mit Tempo und schnellen Pässen mit dem Kreisläufer war der Gegner zu knacken. Jedoch etwas zu spät. Das Spiel endete mit 10:13 fĂĽr GeorgsmarienhĂĽtte.

Es spielten: Jette Höcker genannt Biermann, Amine Krasniqi, Finja Klemme (1), Martje Portmann (3), Jale Nia Meyer (6/3), Nele Morawski (Tor), Yezda Gören, Celina Klatt, Celine Eichelmann, Mara  LĂĽnnemann

Unsere Partner

Weitere Partner findet Ihr unter Schirmverein/Sponsoren
Weitere Partner findet Ihr unter Schirmverein/Sponsoren

Aus der Galerie