Berichte

Letztes Spiel im Jahr 2018 kostet Nerven 😊

Die weibliche D-Jugend traf sich zum letzten Saisonspiel 2018 als Gastmannschaft in Osterfeine zusammen. Der Gegner SV SW Osterfeine II belegte derzeit den dritten Platz in der Tabelle, also einen Platz unter uns, was bedeutete, dass das Spiel nicht unterschĂ€tzt werden sollte. 

Allerdings starteten die MĂ€dels sehr unkonzentriert ins Spiel. Viele FehlwĂŒrfe und besonders technische Fehler verhinderten die FĂŒhrung der Lemförderinnen. Mit einem anfangs 1:1 (2. Min.) und weiter mit 3:3 (7. Min.) und 5:5 (14. Min.) konntesich die weibliche D-Jugend nicht weiter absetzen. Dazu zeigte sich Osterfeine ziemlich gut im Angriff, sodass unsere MĂ€dels einige Schwierigkeiten in der Abwehr bekamen. Es musste einfach konsequent angepackt werden. Nach einer kleinen Auszeit stieg endlich die Konzentration, mit einem Treffer von Berfin (die uns erneut stark unterstĂŒtzte) zum 5:7 (17. Min.) gelang uns eine Zwei-Tore-FĂŒhrung.

Halbzeitstand 6:8 fĂŒr Lemförde

Endlich war jede Spielerin mit dem Kopf im Spiel angekommen. Dem Publikum von Lemförde wurde in der zweiten Halbzeit einiges geboten. Durch sehr schöne Zusammenspiele zwischen Jale und Berfin wurden die Gegner ausgespielt. In der 28. Minute stand es schon 7:12 von uns. Die Abwehr war nun auch nahezu perfekt. Es wurde richtig angepackt und fest gemacht, wodurch in der zweiten Halbzeit nur vier Gegentore fielen. Außerdem prĂ€sentierte sich Hannah im Tor super, indem sie den einen oder anderen Torwurf sicher halten konnte. Dennoch kosteten die immer noch bleibenden FehlwĂŒrfe auf das Tor einige Nerven. Die WĂŒrfe gingen so oft direkt auf den Torwart.

Ein super gespielter Tempogegenstoß von Finja schloss das Spiel trotzdem noch schön ab.

Endstand 10:16 

Es spielten: Jette Höcker genannt Biermann, Finja Klemme (3), Martje Portmann (2), Jale Meyer (4) Hannah Wagner (Tor), Anne Domke (1), Celina Klatt, Berfin Gören (6)

 

Unsere Partner

Aus der Galerie