Berichte

Revanche gegen GW MĂŒhlen II mit Erfolg 😃😃

An diesem Wochenende traf die weibliche D-Jugend als Gastgeber zum zweiten Mal auf den Gegner GW MĂŒhlen II. 
Das letzte Spiel gegen die Mannschaft fiel unglĂŒcklich mit einer Niederlage aus. 


Dieses Mal hieß es also einen kĂŒhlen Kopf zu bewahren und die Konzentration hoch zu halten.

Sofort nach Anpfiff der ersten Halbzeit waren die MĂ€dels konzentriert im Spiel, sodass Finja den ersten Treffer (1. Min.) erlangen konnte. Die Abwehr stand ebenfalls gut, es wurde sich erneut auf die zwei LeistungstrĂ€gerinnen fixiert, wodurch der Wurf zum Tor erschwert wurde. Außerdem erwischte Nele im Tor einen sehr guten Tag, viele TorabschlĂŒsse wurden dank ihr gehalten. 
Durch ein sehr tolles Zusammenspiel bauten die Lemförderinnen den Vorsprung von 4:1 (11. Min.) zu 8:2 (20. Min.) weiter aus. Die Gegner wurden super ausgespielt und die Stoßbewegungen waren schon vereinzelt im Spiel zu erkennen.

Halbzeitstand 8:2 

Nach der Halbzeit versuchten sich die Trainer an ein paar Positionswechsel, sodass nun zum Beispiel Außenspieler im RĂŒckraum ihr Talent zeigen durften. Dies klappte sogar erstaunlich gut! Jede Spielerinnen ist auf jeder Position einsetzbar, was sehr vorteilhaft ist. Dadurch verwandelte Jette, auf RĂŒckraum rechts, im 1 gegen 1 ein Tor zum 9:2 (24. Min.). 
Allerdings schwĂ€chelte die Abwehr etwas, die MĂ€dels ließen den Gegner zu oft durch. Auf einmal stand es schon 10:5 (33. Min.). 
Nach dem Team-Time-Out und einer kleinen "Motivationsansage" kehrte die Konzentration aber wieder zurĂŒck. Gleich danach traf unsere LinkshĂ€nderin Martje zum 11:5 ein Tor (36. Min.). Die MĂ€dels ließen nichts mehr anbrennen und setzten sich deutlich zu einem 13:6 (39. Min.) ab. 

Endstand 13:6

Im Gegensatz zum 1. Spiel gegen MĂŒhlen zeigten die MĂ€dels viel mehr Biss. Im Angriff ist der Zug zum Tor viel ĂŒberzeugter und in der Abwehr wird mehr auf den Ball gegangen und viel ausgeholfen!

Das war klasse MĂ€dels!

Es spielten: Anne Domke, Jette Höcker genannt Biermann (2), Amine Krasniqi, Finja Klemme (5), Martje Portmann (2), Jale Meyer (4), Nele Morawski (Tor), Celina Klatt, Celine Eichelmann, Janne Lindemann

Unsere Partner

Aus der Galerie