Berichte

Heimspiel gegen SV Holdorf verlief wie erwartet😀

Bei dem Heimspiel der weiblichen D-Jugend gegen den SV Holdorf ist nicht viel auszusetzen. Der SV Holdorf belegt den letzten Platz in unserer Tabelle, sodass schon zu erahnen war, wie diese Partie ablaufen wĂŒrde. 

Schon gleich in der 10. Sekunde des Spiels wurde der erste Treffer vom Abwehr-Ass FinjaKlemme versenkt. Unsere einzige LinkshĂ€nderin, Martje Portmann, zog zum 2:0 (38. Sek.) direkt hinterher. Bis zur Halbzeit verlief das Spiel sehr einseitig. Durch einfaches Zusammenspiel und einer guten Abwehr ĂŒberrannten die MĂ€dels den Gegner von 7:0 (7. Min.) ĂŒber 10:0 (15.Min.) bis zum 13:0 (20. Min.), womit Anne Domke das letzte Tor der ersten Partie traf.

Die zweite Halbzeit gestaltete sich Ă€hnlich. Bei einem Stand von 18:0 in der 29. Minute behielten die MĂ€dels immer noch einen klaren Kopf. Positiv daran ist, dass nun im Positionsspiel sehr viel ausprobiert werden konnte. Einige MĂ€dels durften sich auf einer ihnen eher unbekannten Position beweisen, was sehr gut geklappt hat! Zudem konnten sich fast alle MĂ€dels in die TorschĂŒtzenliste eintragen, jeder kam mindestens einmal zum Zug! In der 33. Minute fiel das erste Gegentor (18:1). Weiter ging es von einem Stand von 22:2 (37 Min.) bis zum Endstand 23:3.

 

Es spielten: Jette Höcker genannt Biermann (2), Finja Klemme (5), Janne Lindemann (1), Martje Portmann (3), Jale Meyer (5), Amine Krasniqi, Hannah Wagner (3), Anne Domke (1), Nele Morawski (3), Celina Klatt

Unsere Partner

Aus der Galerie