Berichte

Zu lieb um zu gewinnen?

Nach einem klaren 30:21 Heimsieg vergangene Woche gegen den Tabellenvorletzten Lohne bestritten wir unser vorletztes Saisonspiel am 4.3. in Höltinghausen. Gegen diese Mannschaft gab es in der Vergangenheit immer faire Spiele auf Augenhöhe, sie ist derzeit unser direkter Konkurrent um den 2. Platz und wir wollten uns fĂĽr die 18:22 Heimniederlage im Hinspiel revanchieren. Unser Plan ging aber leider nicht auf.   

Wir fanden zu Beginn gut ins Spiel, die Abwehr war gut organisiert und wir machten die Räume eng. Im Angriff konnten wir unsere Chancen verwerten und uns ĂĽber eine 3:5 FĂĽhrung nach 10 Minuten freuen. Im Laufe der 1. Halbzeit nutzte Höltinghausen jedoch einige Abstimmungsfehler in unserer Abwehr konsequent und drehte das Spiel innerhalb von 3 Minuten zum 7:5. Im Angriff klappte bei uns nicht mehr viel. Immer wieder scheiterten wir an der Torwärtin der Heimmannschaft, machten es ihr aber auch zu leicht mit WĂĽrfen in ihre Lieblingsecke. Die klare Traineransage "unten werfen" wurde nur selten beherzigt. Mit zunehmendem Spielverlauf nahmen auch die rĂĽden Attacken der Gegnerinnen immer mehr zu, da sie nicht geahndet wurden. So ging es mit 10:7 in die Pause. In der 2. Spielhälfte gab es ein kurzzeitiges Aufbäumen unserer Mannschaft, der Spielfluss litt jedoch einerseits unter der Verzweiflung an den vergebenen TorwĂĽrfen, andererseits an der gegnerischen Spielweise. Mit Frust und Unlust brachten wir das Spiel dann zu Ende und verabschiedeten uns mit einer 21:14 Niederlage. Nächste Woche bestreiten wir dann unser letztes Saisonspiel zu Hause gegen den TabellenfĂĽhrer MĂĽhlen. Also Kopf hoch und uns auf unsere Stärken besinnen - eine gute Abwehrarbeit und ein gutes Zusammenspiel im Angriff .

P.S: heute hatte Lara ihre Premiere im Tor, da unsere Stammtorwartin Zada nicht mitspielen konnte - gut gemacht, Lara yes

Mitgespielt haben: Lara(T), Thea, Tabea(1), Jenny(1), Mathilda, Berfin(1), Maeve, Vanessa(6), Anni(1), Meike(2), Jenna Lynn(1), Joana(1), Mia 

 

 

Unsere Partner

Aus der Galerie