Berichte

Durchgehend starke Leistung

Lemförde holt 5. Sieg im 5. Spiel

F√ľr die A-Jugendlichen des TuS Lemf√∂rde ging es erneut auf Ausw√§rtsfahrt, im 5. Saisonspiel stand ihnen der Drittplatzierte von der SG Teuto Handball gegen√ľber. 

Anfangs hatten es die G√§ste jedoch schwer sich an das Spielger√§t zu gew√∂hnen. Viele technische Fehler bedingten kurze Angriffe und schnelle Gegentore, sodass Teuto in der ersten Phase die Nase vorn hatte. Doch in Minute elf des Spiels kam ein starker Schnitt. Binnen kurzer Zeit verwandelte man einen 5:7-R√ľckstand mithilfe eines 8-Tore-Laufs in eine erste deutliche F√ľhrung: 13:7 (19‚Äė). Bis zur Halbzeit konnte diese noch leicht ausgebaut werden. Tilo Happ sorgte mit zwei Toren kurz vor der Pause f√ľr ein 12:20.
Auch in Halbzeit 2 lie√ü der TuS nicht abrei√üen. Nach und nach lie√ü sich die F√ľhrung immer weiter erh√∂hen. L√§ngere Torl√§ufe konnte die Heimmannschaft jedoch zun√§chst vermeiden. Nach etwa 50 Minuten brachten es die Lemf√∂rder dennoch noch einmal dazu, und zwar in Person von Jendrik Wolf, der gleich viermal direkt hintereinander einnetzen konnte. Zwei Tore durch andere Spieler brachten ausgehend von einem 23:37 eine zwischenzeitliche 20-Tore-F√ľhrung (23:43). In den Schlussminuten gelang es Teuto noch leicht zu verk√ľrzen, sodass ein Endstand von 28:46 zu Buche stand.
Lemf√∂rde ist somit weiterhin Tabellenf√ľhrer mit einem jetzigen Punkteverh√§ltnis von 10:0. Auf den n√§chsten Gegner trifft man erst wieder am 8. Dezember. Morgens um 11:00 kommt der VfL Bad Iburg in die Halle in der Stettiner Stra√üe in Lemf√∂rde.

Johann Stahl

Unsere Partner

Aus der Galerie