Berichte

Zwei Spiele- vier Punkte zum Saisonabschluss

Auf der Zielgraden konnten wir aus zwei Spielen nochmal tolle vier Punkte auf der Haben-Seite verbuchen.

Am 24.3 begüßten wir zuhause die Kids aus Barnstorf/Diepholz. Da die Mannschaft auf dem letzten Platz stand und wir das Hinspiel recht deutlich für uns entscheiden konnten, hatten wir die Hoffnung, daß es ein leichtes Spiel werden würde. Das Ergebnis war jedoch am Ende deutlicher als es das Spiel vermuten lies. Die Gegner legten gleich zu Beginn ein gutes Tempo vor, dem wir allerdings standhalten konnten. Halbzeitstand 9:4 für uns. In der zweiten Halbzeit standen dann auch Kinder auf ihnen eher unbekannteren Positionen und wir konnten Dinge ausprobieren. Unsere Zuschauer bekamen über 40 Minuten tolle Paraden unserer Torhüter zu sehen und im Angriff ein schönes Passspiel, so dass es zum Ende 19:6 für uns stand.

Heute waren dabei: Keno, Nico(2), Tim(1), Maxim(5), Thilo(Tor), Jan(4), Nils(1), Maksym(1), Jonas(Tor), Gustav(5)

Nur eine Woche später hieß es für uns :Auf nach Bohmte zum letzten Saisonspiel. Wie im Hinspiel auch, hieß die Deviese: Einer für Alle und alle für Keno unseren "Bohmter Einwanderer"wink...Leider hatten wir in der Anfangsphase unsere Konzentration wohl in der Kabine gelassen, so daß es nach 24 Sekunden bereits 2:0 für Bohmte stand. Es sollte 5 weitere Minuten dauern, bis wir uns gefangen hatten und ein 5:5 auf der Anzeigetafel stand. Ein extrem schnelles, wuseliges Spiel mit unsicheren Schiedsrichtern, einer mäßigen Abwehrleistung aber tollen Torwarten, gutem Passspiel und großem Ehrgeiz konnten die Zuschauer die nächsten 35 Minuten auf der Platte sehen.

Am Ende freuten wir uns über ein 18:11 auf der Anzeigentafel daß sich jedoch im Spielbericht zu einem 19:13 entpuppt hattesurprise... Aber sei es drum. Gewonnen ist gewonnen und wir freuen uns zum Saisonende über einen tollen vierten Platz mit 7 Siegen, 1 Unentschieden und 6 Niederlagen.

Das war eine tolle Saison und wir sagen Dankeschön für die Unterstützung von Eltern, Schiedsrichtern, Zuschauern und allen unsichtbaren Händen im Hintergrund. Wir sehen uns im September wieder. Die Hälfte von uns bleibt E-Jugend und die andere Hälfte wird zur D-Jugend. Wir freuen uns schon auf die neuen Herausforderungen.

 

Unsere Partner

Aus der Galerie