Berichte

Leider verloren gegen Grönegau Melle

Ein spannendes Spiel sahen unsere Zuschauer am Samstag, als wir zuhause gegen den Tabellenzweiten Gr√∂negau Melle antraten. Aus dem Hinspiel, welches wir verloren hatten, wussten wir bereits, da√ü  es schwer aber nicht unm√∂glich sein w√ľrde die 2 Punkte in Lemf√∂rde zu behalten.

Das Spiel begann und nach 6 Minuten blickten wir ern√ľchtert auf einen 1:4 R√ľckstand, der sich jedoch innerhalb von 90 Sekunden zu einem 4:4 ausglich. Bis zur Halbzeit mussten wir die Meller Jungs jedoch durch unsere teilweie l√∂chrige Abwehr und ein paar Fl√ľchtigkeitsfehler wieder davonziehen lassen. Stand zur Pause 6:10

Während der Pause nahmen wir uns vor noch konsequenter in der Abwehr zuzupacken um die Gegner nicht frei zum Wurf kommen zu lassen und im Angriff noch besser zusammen zu spielen.

Durch gro√üen Kampfgeist holten wir in der zweiten Halbzeit ein ums andere Tor auf, so da√ü es nach 30 gespielten Minuten 14:14 stand.An dieser Stelle hatten wir gro√üe Hoffnung, das Spiel doch noch f√ľr uns entscheiden zu k√∂nnen. Leider legte Melle nun den Turbo ein, dem wir nur noch wenig Ideen entgegegzusetzten hatten. Sie warfen noch 8 Tore, wir nur 1. Somit Endstand nach 40 Minuten 15:22.

Trotz allem ein ganz passables Spiel, in dessen zwischenzeitlicher Aufholjagd sich auch unsere beiden Toth√ľter mit ganz starken Paraden toll in Szene gesetzt haben.

Ein gro√ües DANKESCH√ĖN an die weibliche E Jugend f√ľr ihre lautstarke (Trommel-) Unterst√ľtzung w√§hrend unseres Spieles!!! wir haben uns sehr dar√ľber gefreutyes

Heute waren dabei: Keno, Nico(4), Rocket(Tor),Jonas(Tor), Thilo, Jan(5), Gustav(6), Jannis, Nils, Mika, Maksym

 

Unsere Partner

Aus der Galerie