Berichte

Lasset die Spiele beginnen

Auch wenn die Generalprobe Sonntag nicht schieflief, sind wir sicher, dass wir unseren Aufritt, die nächste Saison, meistern werden.

An Wochenende gewannen wir nämlich gegen Wehe mit 31:28. In 3*20 Minuten rannten wir Wehes Führung zwei Halbzeiten nach bis wir final mit dem Zwischenstand 20:20 in die zweite Pause gehen konnten. In der ersten Halbzeit war es ein sehr schnelles Spiel mit vielen Toren. Beide Angriffe waren unserer und Wehes Abwehr überlegen, sodass es zu schnellen Torerfolgen kamen konnten. In der zweiten Halbzeit beruhigte sich der Torzähler, da beide Mannschaften unnötige Fehler machten und viel liegen gelassen haben. Die letzte Halbzeit konnten wir nutzen, um uns von Wehe aufgrund besserer Kondition, schnelle Konter und Fehler im Angriffsspiel der Weher abzusetzen. Es offenbarte sich dennoch Schwierigkeiten mit einer offensiven Abwehr, mangelnde Absprachen und Zuordnungen im Mittelblock und eine fehlende Torausbeute im Spiel, welche ebenfalls in einem Vorbereitungsturnier in Bohmte auftraten. Dort spielten wir gegen Osnabrück, Bohmte, Dinklage und die zweite Herren von Bohmte. Bohmte und Osnabrück konnten wir mit einer starken Abwehr gegen den Rückraum und schnelles, auf die Lücke ausgerichtete Angriffsspiel bezwingen. Die anderen beiden Spiele verloren wir dann leider. Gegen Dinklage waren Probleme im Umgang mit einer sehr offensiven 5:1 Abwehr ausschlaggebend. Die zwei von drei Siege gegen Mannschaften an diesem Tag, die alle in unserer Liga spielen, lässt einen gestärkt mit einem gesunden Selbstvertrauen in die neue Saison starten.

Nach unser drei wöchigen, intensiven Vorbereitung, in der wir viele Bereiche verbessert haben, die Psyche und die Fitness beim Biathlon, die Geschwindigkeit beim Athletiktraining mit Rehmax, den Proteinbestand beim Mannschaftsgrillen und die Körperspannung beim Yoga mit Sasa Krec, sind wir wirklich sehr gut auf das kommende Abenteuer Landesliga vorbereitet. Besonderen Dank gehen an den Schirmverein, Rehmax, den Lemförder Schützenverein, Sasa Krec und natürlich das Trainerteam um Lars, die für ein Abwechslungsreiches Training gesorgt haben, sodass uns unsere Motivation trotz hoher Belstung nie verlassen hat.


Eure männliche A-Jugend

Unsere Partner

Weitere Partner findet Ihr unter Schirmverein/Sponsoren
Weitere Partner findet Ihr unter Schirmverein/Sponsoren

Aus der Galerie