Berichte

Auch in Wunstorf nicht zu stoppen

Am Samstag hatten wir die erste Runde unserer Qualifikation fĂĽr die Oberliga-Vorrunde. Mit mittlerweile reichlicher Erfahrung beim abends eher ins Bett gehen und morgens frĂĽher aufstehen von den zwei vorherigen Turnieren brachen wir Richtung Wunstorf am Steinhuder Meer auf.

Ohne wirkliche Ziele und mit der Gewissheit, dass wir anders als andere Mannschaften frei aufspielen konnten und unsere Ziele bereits erreicht haben, kamen wir in einer gut gefüllten Sporthalle an und fanden mit einem Sieg direkt im ersten Spiel trotz Harz einen guten Einstieg in das Turnier. Die nächsten beiden Spielen verloren wir unglücklicherweise, das Dritte verdient und beim Zweiten wäre ein Unentschieden auch drin gewesen. Beim dritten Spiel musste Meerhandball leider etwas mit dem Harz übertreiben, sodass klassische Eigenschaften des Balls wie Rollen oder problemloses Aufheben vom Boden nicht mehr erfüllt wurden, sodass zahlreiche Hände aufrissen und einige Passfehler begangen wurden. Das letzte Spiel konnten wir dann dank gewohnter Ruhe und durch eine gute Teamleistung gewinnen. Am Ende haben wir uns für die zweite Qualifikationsrunde für die Vorrunde-Oberliga qualifiziert mithilfe einer überzeugenden Mannschaftsleistung und Paul Stahls oder Paul Steelhammers, wie er vom Hallensprecher genannt wurde, Konsequenz vom 7-Meter Punkt. Nun gönnen wir uns erstmal eine Woche Trainingspause und freuen uns auf die zweite Runde am 15.06 beim TvdH Oldenburg.


Eure männliche A-Jugend
 

Unsere Partner

Aus der Galerie