Berichte

Kampfgeist bei weiblicher E-Jugend gefragt

Nach einer verdienten Niederlage gegen Mühlen II am 16. September gelang unseren Mädels am 23. September die Wiedergutmachung im Heimspiel gegen die HSG Wagenfeld/Wetschen.
Dank kämpferischer Leistungen behielt unsere Mannschaft die Oberhand und somit stand am Ende des Spiels ein 10:8 für die Gastgeber auf der Anzeigentafel.

Den Sieg haben die Mädels aufgrund des wiedergefundenen Kampfgeistes und des verbesserten Defensiverhaltens zurecht eingefahren. Das Spiel war von der ersten bis zur letzten Minute spannend und recht ausgeglichen. Ein zwischenzeitlicher Vorsprung unserer Mädchen wurde durch den Einsatz spielerisch starker Gegner und Gegnerinnen aufgeholt. Im Endspurt behielten unsere Abwehr und unser Sturm jedoch einen kühlen Kopf und nutzen ihre Chancen effektiv. Im Tor bot Lorena mit einigen Paraden einen starken Rückhalt. Die Tore erzielten Eva, Luisa und Sophie.

Es spielten an diesem Nachmittag Lorena, Luisa, Eva, Zeynep, Maita, Sophie, Marcella, Lynn und Laureen.


Das nächste Spiel wird das Team am 27. Oktober in Steinfeld bestreiten.

Unsere Partner

Aus der Galerie