Berichte

Hart erkämpfter Sieg in Holdorf

Um unserem Ziel, als Tabellenzweiter die Saison abzuschlie√üen, ein St√ľckchen n√§her zu kommen, musste in Holdorf unbedingt ein Sieg her. Ersatzgeschw√§cht, aber daf√ľr mit einer gro√üen Fanschar und unserem Geburtstagskind Berfin, reisten wir an.

In der ersten Halbzeit taten wir uns gegen die Gastgeber recht schwer. In der Abwehr verrichteten wir gute Arbeit, meist gelang es uns, den Gegner festzumachen. Aber dann gab es auch wieder mal die Momente in denen wir zu platt auf den F√ľ√üen standen und in denen sich die k√§mpferischen Holdorferinnen durchstehlen konnten. Das gr√∂√üere Problem war aber wieder mal der Angriff. Wie bereits in den letzten Spielen war einfach viel zu wenig Bewegung im Aufbauspiel und wir versuchten es dann ein ums andere Mal mit der Brechstange. Es taten sich zwar oft die L√ľcken in der Abwehr auf, nur wir sahen sie nicht cool. So wundert es nicht, dass die erste Halbzeit recht ausgeglichen verlief und es zur Halbzeit 10:10 stand. Das war definitiv zu wenig...

In der zweiten H√§lfte konnten wir die gegnerischen Angriffsbem√ľhungen deutlich besser im Keim ersticken. Im Angriff agierten wir nun ebenfalls etwas zielstrebiger und versuchten ab und zu, unsere Schnelligkeit auszuspielen. In der 38. Minute konnten wir uns erstmals einen 4 Tore Vorsprung zum 13:17 erarbeiten. Dabei half zweifellos die Tatsache, dass die Heimmannschaft die 50 Minuten ohne Auswechselspielerin bestreiten musste; gerade in den letzten Minuten  schwanden doch etwas die Kr√§fte.  Wir hielten bis zum Schluss die Konzentration hoch und konnten das Spiel letzten Endes doch deutlich mit 16:23 f√ľr uns entscheiden. 

In der n√§chsten Wochen steht das wichtigste Spiel der Saison auf dem Plan - mit einem Heimsieg gegen die Verfolger aus Wagenfeld k√∂nnten wir uns bereits den 2. Platz sichern. Dazu m√ľssen wir aber gerade im Angriff mehr tun und deutlich konsequenter sein. Daher w√ľrden wir uns freuen, wenn uns wieder viele Zuschauer bei unserem letzten Heimspiel der Saison unterst√ľtzen.

Zada und Lara (T), Thea, Tabea(2), Jenny(5), Jenna Lynn(5), Anni, Berfin(2), Joana(3), Meike(6) 

Wir sehen uns n√§chste Woche 

Eure C2 Mädels

 

Unsere Partner

Aus der Galerie