Berichte

Krimi in Lemförde

Am Samstag durfte unsere weibliche B-Jugend zu Hause gegen den Tabellennachbarn Brandlecht- Hestrup antreten. In einem richtigen Handballkrimi konnten unsere Mädels die Gäste mit 16:15 besiegen.

In den ersten 15 Minuten war die Partie ausgeglichen und keine Mannschaft konnte sich absetzen. Lemförde kam vorne nur schwer durch die kompakte 6:0 Abwehr und hinten hielt Patricia alles, was zu halten war. Gegen Ende der Halbzeit wurden unsere Mädels dann treffsicherer und konnten zur 10:6 PausenfĂĽhrung davonziehen.

Die zweite Hälfte verlief zunächst unauffällig und Lemförde hatte das Spiel bis zum 13:9 in der 35. Minute gut im Griff. Dann bekamen wir innerhalb von zwei Minuten drei - leider berechtigte - Zweiminutenstrafen und die Gäste konnten zum 13:13 aufschlieĂźen. Nun wurde es ein richtiger Krimi, der sich erst kurz vor Schluss durch einen gehaltenen Siebenmeter von Patricia und ein schönes Kreistor von Alexa fĂĽr Lemförde zum 16:15 Endstand entschied.

Herauszuheben sind diesmal die nahezu fehlerfreie Patricia im Tor und unsere Halblinke Cora, die im Angriff 9 Tore erzielte, dazu ĂĽber das gesamte Spiel kämpferisch zu ĂĽberzeugen wusste und die Mannschaft so mitreiĂźen konnte. Verstärkt wurden wir noch von Lara aus der C-Jugend, die eine echte UnterstĂĽtzung war.

Dabei waren: Alexa (3), Chiara, Cora (9/1), Ebba, Kathi (2), Lara, Vanessa (2) sowie Patricia und Sophia im Tor. Nun gehen wir als Tabellensechster in die Winterpause und am 18.1. spielen wir zu Hause gegen SchĂĽttorf. Bis dahin wĂĽnschen wir allen Fans und Lesern Frohe Weihnachten 🎄 und einen Guten Rutsch ins Neue Jahr 🎉.

Eure weibliche B-Jugend

 

Unsere Partner

Weitere Partner findet Ihr unter Schirmverein/Sponsoren
Weitere Partner findet Ihr unter Schirmverein/Sponsoren

Aus der Galerie