Berichte

4 Punkte Spiel gewonnen

Frederik Tepe mit starker Leistung im Tor

Nach dem Sieg gegen den TabellenfĂĽhrer GM- HĂĽtte 2 hatten wir leider ein Wochenende spielfrei. So mussten wir die Euphorie des Sieges ĂĽber zwei Wochen hoch halten um den Schwung mit ins Auswärtsspiel bei RW Damme 2 zu nehmen. 

Die Spiele in Damme sind immer schwer, da man nie weiĂź wer da so aufläuft und das Publikum auch lautstark am Spiel teil nimmt. Also war fĂĽr uns klar das wir unser Spiel durchsetzen und immer die Ruhe bewahren mĂĽssen. 

Auch heute waren wir wieder von Anfang an voll fokussiert. Die Abwehr stand wieder super und packe immer zu wenn sie musste. So schaffte Damme erst in der 7. Minute ihr erstes Tor. Wir hatte zu diesem Zeitpunkt noch leichte Harz Probleme, so dass es erst 2:1 fĂĽr uns stand. So langsam kamen wir aber auch vorne immer mehr zu Torerfolgen und konnten aus einer sicheren Abwehr heraus und mit einem Bockstarken Frederik Tepe im Tor, der Damme auch viele freie WĂĽrfe abnahm uns immer weiter Absetzen. So konnten wir ĂĽber 9:4 (20.) mit einem beruhigenden 14:7 in die Halbzeit gehen.

Der Halbzeitstand bedeutete in Damme natĂĽrlich nicht das alles durch war. Es hieĂź weiter wach bleiben und vor allem die alten Hasen bei unserem Gegner unter Kontrolle zu halten. Und das machten wir gut. Damme warf 14. Minuten kein Tor! So setzen wir uns auf 19:8 (44.) ab. Da Damme mit einigen Entscheidungen nicht ganz so einverstanden war kam etwas Unruhe ins Spiel wodurch wir uns aber nicht verunsichern lieĂźen. Leider lieĂźen wir es aber jetzt etwas zu locker angehen, so dass Damme auf acht Tore ran kam. Mehr lieĂźen wir aber nicht mehr zu und so konnten wir am Ende einen eigentlich nie gefährdeten 28:19 Erfolg aus Damme mitnehmen. 

Durch diesen 2. Sieg in Serie konnten wir Damme in der Tabelle ĂĽberholen und liegen nach diesem Wochenende auf dem 9. Platz. 

Es war wieder eine geschlossene Teamleistung wo der eine fĂĽr den anderen da war. Auch von der Bank war die Stimmung und UnterstĂĽtzung super. Wenn wir mit dieser Leistung weitermachen ist auf dem Weg nach oben in der Tabelle noch viel möglich. Wir spielten wieder mit einigen Spielern aus unserer A Jugend, die sich wieder super integrierten. Man merkt uns langsam nicht mehr an das wir noch garnicht so lange zusammen Spielen. 

 

Den 3. Sieg in Serie wollen wir dann am kommenden Sonntag zuhause gegen den TV Dinklage 2 holen. Anpfiff ist um 18:30 Uhr. Dinklage steht derzeit mit 2 Punkten weniger auf dem vorletzten Platz. Das hat in dieser Liga aber nichts zu bedeuten. Also mĂĽssen wir wieder konzentriert an das Spiel ran gehen und können hoffentlich auch mit eurer UnterstĂĽtzung die Punkte in Lemförde behalten. 

 

Bis dann eure 1. Herren

Unsere Partner

Aus der Galerie