Berichte

Eine gute Halbzeit reicht nicht

Mit dem TV Cloppenburg 2 erwarteten wir den zweiten Titelanwärter innerhalb kurzer Zeit. Also war klar um sie zu Ärgern müssen wir alles geben.

Unser Ziel war die zu erwartenden Schwierigkeiten der Cloppenburger im Spiel ohne Harz zu nutzen, vor allem in der Anfangsphase. Dies klappte leider nur bis zum 4:3 (7.) Danach konnte der TV sich leicht absetzten. Wir arbeiteten aber gut in der Abwehr, so dass wir einige Bälle erobern konnten. Klar war das wir den besten Angriff der Liga nicht ganz stoppen konnten. Daher mussten wir vorne die Tore machen um dran zu bleiben. Wir konnten mit gutem stoĂźen auf die LĂĽcken und auch im nachsetzen nach einem Fehlwurf dran bleiben. Wir gingen daher mit einer guten Situation in die Halbzeit. Bei einem 11:14 war im zweiten Durchgang die Ăśberraschung noch drin. 

Wie leider so oft haben wir den Anfang der zweiten Halbzeit verpennt. So zog Cloppenburg mal eben auf 12:20 (37.) davon. Im Angriff wurde zu schnell abgeschlossen und das Rückzugsverhalten fand auch kaum statt. Beim 18:21 (46.) hatten wir den Abstand wieder hergestellt. Leider schafften wir es nicht mehr noch was drauf zulegen. In den Köpfen fehlte zum Schluss leider der letzte Wille um vielleicht noch näher ran zu kommen. Am Ende gewann Cloppenburg leider etwas zu deutlich mit 24:31.

 

Zusammengefasst bleibt festzuhalten das eine gute Halbzeit gegen eine Mannschaft wie Cloppenburg nicht ausreicht. 

Die nächsten Spiele sind dafĂĽr jetzt umso wichtiger. 

Am kommenden Sonntag erwarten wir den TV Dinklage 3 zum Nachholspiel um 15 Uhr bei uns in der Sporthalle. Da mĂĽssen wir wieder punkten um den 4. Platz weiter zu festigen. 

Vor uns spielt unsere MJA um 13 Uhr gegen den TV Meppen und nach uns um 17 Uhr spielt unsere 2. Damen gehen Cappeln 2.

Also kommt alle wieder in die Halle und unterstĂĽtzt uns. Wir wĂĽrden uns wieder sehr darĂĽber freuen.

 

Bis dann eure Herren

Unsere Partner

Aus der Galerie